Print / save as PDF
footerbanner
Oberarzt/-ärztin für Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin im stationären Bereich (m/w/d) - Vollzeit
Das Anton Proksch Institut ist eine der führenden Suchtkliniken Europas. Hier werden alle Formen der Sucht, von Alkohol-, Medikamenten- und Drogenabhängigkeit bis hin zu nichtstoffgebundenen Suchtformen wie Spielsucht, Internetsucht, Kaufsucht oder Arbeitssucht behandelt und erforscht.
Aktuell kommt eine Stelle als stationsführende/r Oberarzt/Oberärztin für Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin zur Ausschreibung.

IHRE HERAUSFORDERUNG:

  • Funktion als stationsführende Oberärztin / stationsführender Oberarzt der Abteilung 1 (Behandlungsschwerpunkte: Alkoholabhängigkeit, Frauenspezifische Therapie, Medikamentenabhängigkeit, chronische Schmerzsyndrome und Behandlung älterer Menschen) 
  • Medizinisch - psychiatrische Betreuung suchtkranker Patient:innen in einer Sonderkrankenanstalt mit ausschließlich geplanten und keinen Akutaufnahmen
  • Klinische Diagnostik und Therapieplanung, Behandlung der Suchterkrankung und der Komorbiditäten in einem psychiatrisch-psychotherapeutisch-soziotherapeutischen Behandlungskonzept
  • Einbringung von persönlichen psychiatrischen und psychotherapeutischen Schwerpunkten, Interessen und Kompetenzen

IHR PROFIL:

  • Entsprechende fachärztliche Ausbildung
  • Interesse an der Arbeit mit suchtkranken Menschen
  • Interesse an der Behandlung psychiatrischer Komorbiditäten, insbesondere affektiver Störungen, Angststörungen Traumafolgestörungen, Persönlichkeitsstörungen, ADHS und Essstörungen 
  • Verantwortungsbewusstsein, Flexibilität sowie hohe berufliche und soziale Kompetenz
  • Engagement, Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Substitutionsdiplom der ÖÄK von Vorteil – kann auch „on the job“ erworben werden

IHR EINSATZORT:

  • 1230 Wien

UNSER ANGEBOT:

  • Interessante, abwechslungsreiche Tätigkeit in einem engagierten, multiprofessionellen Team aus den Bereichen Medizin, Pflege, Psychotherapie, Psychologie, Sozialarbeit, Physio- und Sporttherapie sowie Aktivierung
  • Persönliche und fachliche Entwicklungsmöglichkeiten
  • Teilnahme an Kongressen, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Rahmenbedingungen eines erfolgreichen Gesundheitsbetriebes
  • Im Sinne eines aktiven und nachhaltigen Zeichens für Klimaschutz und einer nachhaltigen Veränderung des Mobilitätsverhaltens, übernehmen wir bis zu 50 % des Jahrestickets der Öffentlichen Verkehrsmittel zwischen Wohnort und Arbeitsplatz.
  • Kostengünstiges Mittagessen
  • Neu errichtetes Krankenhaus mit topmodernen Räumlichkeiten 
  • Für diese Position gilt ein Bruttojahresgehalt auf Vollzeitbasis inkl. fixer Zulage und durchschnittlich 4 Nachdiensten pro Monat im stationären Bereich beträgt EUR 124.666,-. Eine Überzahlung ist bei entsprechender Erfahrung vorgesehen.

INTERESSIERT?

Dann freuen wir uns, Sie kennen zu lernen.
API Betriebs gemeinnützige GmbH | Mackgasse 7-11 | 1230 Wien
Eine Gesundheitseinrichtung der
VAMED health.care.vitality.